Freitag, 31. Oktober 2014

20141031

Guten Morgen liebe Freunde,

" Unsere Ungeduld weicht allmählich der Erkenntnis, dass die schnellste und praktischste Lösung nicht immer die beste ist. Auch heute mag unsere größte Versuchung darin liegen, nach den schnellen Lösungen zu greifen, anstatt zuzulassen, dass wir mit kleinen, aber bedeutsamen Schritten vorankommen "

zu erkennen das meine Genesung ein Weg voller kleiner Schritte ist. Das ich nicht die taktig meiner Drogensucht anwenden kann. Das nicht sofort befriedigung, erfüllung ja Genesung eintritt. das hat mir am Anfang viel Geduld und Kraft abverlangt. Ich habe auf Biegen und Brechen versucht das bestmöglich aus meinem Leben herauszuholen. Doch merkte ich bald ich das dieser Weg nicht der richtige ist. Ich entwickele mich mein Leben meine Spiritualität langsam step by step. Gehe jeden Tag meine Schritte und wachse langsam. Genau das ist der Weg den ich gehe. ich lasse meiner Seele Ihren Ryhtmus. So wachse ich in dem mir angemessenen Zeitrahmen. Ohne mich zu überfordern, ohne mich zu langweilen. Eben ganz genau mein Tempo.

Nur für Heute übe ich Geduld. Geduld mit mir und meinem Weg. Ich habe erkannt das es nicht darum geht schnellst möglich zu genesen sondern mir Zeit zu lassen damit higher power auch mit wirken kann.

Gruß Florian

31. Oktober

Oberflächlichkeit ist das Laster unserer Zeit. Mit dem Bekenntnis zur schnellstmöglichen Befriedigung handeln wir uns gleichzeitig unser größtes spirituelles Problem ein.
Richard J. Foster

Auf unserer Suche nach einer Wunderheilung, Patentlösungen und dem schnellen Glück haben wir einen Lebensstil entwickelt, mit dem wir uns viele Chancen verbauen.

Wenn wir es zum Beispiel nicht schaffen, die Missverständnisse und Schwierigkeiten in einer Beziehung zu klären und schnell aufgeben, erleben wir nie die Freuden wirklich tiefen Verständnisses. Unsere spirituelle Entwicklung vollzieht sich schrittweise in kleinen, aber bedeutsamen Wachstumsschüben, die uns im Laufe der Zeit stabilisieren.

Unsere Ungeduld weicht allmählich der Erkenntnis, dass die schnellste und praktischste Lösung nicht immer die beste ist. Auch heute mag unsere größte Versuchung darin liegen, nach den schnellen Lösungen zu greifen, anstatt zuzulassen, dass wir mit kleinen, aber bedeutsamen Schritten vorankommen. Sollte ich heute eine Enttäuschung erleben, werde ich darüber nachdenken, ob sie womöglich mit meinem Wunsch nach schnellen Lösungen zusammenhängen könnte.

Manchmal genügt es, wenn wir ehrlich gegen uns selbst und ein stiller Beobachter der Geschehnisse sind.

Ich will daran glauben, dass die Zeit für mich arbeitet und mich wertvolle Dinge lehrt.


Freundliche Grüße
Florian Gassmann

trust your soul and the power of intuition
http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Donnerstag, 30. Oktober 2014

20141030

Guten Morgen liebe Freunde,

"Wir gewinnen die Einsicht, dass Liebe - in Form einer liebevollen Beziehung zur gesamten Schöpfung - der eigentliche Sinn des Lebens ist."

mich mit meiner Umwelt liebevoll auseinander zu setzen, der ganzen Schöpfung huldigen. Mir immer wieder klar machen wir alle sind gleich und Brüder und Schwestern. Das geht für mich am betsen über meine Spiritualität. Ich weiß wie sehr mich mein Glaube an Gott wie ich ihn verstehe geschult und verfeinert hat. Durch meinen Glauben bin ich in tiefen meiner Seele vorgedrungen und spüre schon alleine dadurch imense Heilung. Ich spüre heute eine bedingungslose Liebe allem gegenüber. Spüre wie wichtig das ist mein Umfeld somit liebevoll zu gestalten. Ja Genesung fängt bei Selbstliebe an und wenn diese blüht, strahlt diese auf andere ab. Ich will heute gut und liebevoll wirken, will mein bestes geben um mein Umfeld zum blühen zu bringen. Ich bin der direkte Schöpfer meiner Wahrnehmung und kann somit zum wohl aller beitragen.

Gruß Florian



30. Oktober

Was in unserer Welt fehlt, ist ein fundiertes Wissen über das Wesen der Dinge.
Frithjot Schuon

Wir haben eine sehr begrenzte Einsicht in das, was sich in uns vollzieht. In der Regel sind wir praktisch ausgerichtet und versuchen deshalb immer sofort, eine Sache wieder in Ordnung zu bringen, wenn sie nicht perfekt funktioniert.

Um die Welt zu begreifen, denken wir in Kategorien von Ursache und Wirkung, anstatt uns eine ganzheitlichere, mehr symbolische Sichtweise anzueignen.

Dieses Verhalten kann darin zum Ausdruck kommen, dass wir vorschnell andere beschuldigen, wenn etwas schief geht, anstatt ruhig zu überlegen, was dieser Vorfall für uns bedeuten könnte. Wir halten unsere eigene Erfahrung für den Mittelpunkt der Ereignisse und vergessen dabei, dass wir nur ein Glied in der Kette der Generationen sind. Unsere Weltsicht macht uns selbstzufrieden und wiegt uns in scheinbarer Sicherheit.

Es mag gut tun, ein fest gefügtes Weltbild zu haben. Aber wir müssen gerade diese Selbstzufriedenheit aufgeben und auch die beruhigende Gewissheit, wir verstünden die Welt. Um in spirituelle Bereiche vorzudringen, müssen wir die Ungewissheit ertragen können. Spiritualität lehrt uns, dass Fakten nicht ausreichen, um die Welt zu verstehen. Wir gewinnen die Einsicht, dass Liebe - in Form einer liebevollen Beziehung zur gesamten Schöpfung - der eigentliche Sinn des Lebens ist.

Ich bin ein Teil des gesamten Universums. Die Beziehung zu meiner Höheren Macht wird mir den Weg zu tieferem Wissen weisen.

trust your soul and the power of intuition
http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Mittwoch, 29. Oktober 2014

20141029

Guten Morgen liebe Freunde,

"Genesung bedeutet, allmählich seinen Pessimismus aufzugeben und mehr und mehr das Risiko einzugehen, daran zu glauben, dass auch uns Gutes widerfahren wird."

Bämmmm - genau das ist es. meine Erfahrung zeigt das wirklich alles Möglich ist. Ich weiß um die Macht meiner Einstellungen, weiß das meinHirn nach meinen Einstelungen selektiert. Ich habe wenn ich Positiv lebe Filter die wirklich nur noch das Positive in mein Leben lassen und alles Negative ausblenden. Andersrum funktioniert das genauso. Deswegen weiß ich wie wichtig es ist mich dem wundervollen, liebvolen lebendigen Leben zu widmen. Dazu mache ich meine Basics, gehe meinen Weg in Achtsamkeit meiner Werte und Prinzipien.
Wichtig dabei ist mir immer wieder mein Glaube. Das Spirituelle im Programm ist es was mich trägt, was die Veränderung erst richtig anschiebt. Zufriedenheit kommt für mich aus dem tiefen vertrauen in die liebevolle Führung meiner higher power. Gott ist für mich ein Freund mit dem ich alles teile, der mir zuhört und versteht. Für all diese Erkentnisse bin ich wirklich absolut dankbar und ich gehe so Tag für Tag meinen Weg der Genesung.

Gruß Florian


29. Oktober

Es ist sinnlos, von Optimismus oder Pessimismus zu sprechen. Man muss sich nur eines merken: Wenn einer im Kartoffelacker seine Arbeit gut tut, gedeihen die Kartoffeln. Und wenn einer auf der Welt seinen Beitrag nach bestem Vermögen leistet, gedeihen die Menschen. Das ist die Realität - der Rest ist Schall und Rauch!
Danilo Dolci

Oft stecken wir derart im Sumpf unserer pessimistischen Einstellung, dass wir gar nicht merken, dass wir selbst diese Haltung gewählt haben! Was wollen wir damit bezwecken?

Oft halten wir an unserem Pessimismus regelrecht fest. Dann suchen wir in der Welt - oder bei Gott! - einen winzigen Hoffnungsschimmer.

Genesung bedeutet, allmählich seinen Pessimismus aufzugeben und mehr und mehr das Risiko einzugehen, daran zu glauben, dass auch uns Gutes widerfahren wird.

Jeder kann die Ergebnisse seiner Bemühungen erkennen. Wenn wir ernsthaft an uns arbeiten und unserem Programm treu sind, wachsen und reifen wir. Das ist eine Tatsache, die wir in unserem eigenen Leben und im Leben anderer bestätigt finden.

Unsere Arbeit ist nicht immer einfach. Oft wünschen wir uns, wir kämen auch ohne Anstrengung weiter oder könnten eine Ausrede finden, damit wir es erst gar nicht zu versuchen bräuchten.

Wenn wir uns jedoch umschauen, sehen wir überall Menschen, deren Einsatz durch ein erfülltes Leben belohnt wird.

Ich bitte Gott, mich von meinem Pessimismus zu befreien, damit ich weiter an mir arbeiten kann.

trust your soul and the power of intuition
http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Dienstag, 28. Oktober 2014

20141028

Guten morgen liebe Freunde,

"Um unser Verhalten zu ändern, müssen wir das Bild akzeptieren, das unsere Höhere Macht von uns hat. Sie sieht in uns Menschen, die ihre Genesung verdient haben und ihrer würdig sind."

anerkennen das ich ein wunderbarer Mensch bin, das ich es wert bin ein Leben voller Freude und Liebe zu führen. Das nicht hinter jeder Ecke jemand steht, der mir eins mit der Keule verpasst. Ja loslassen auch hier von Selbstbesessenheit. Ich bin es nicht um den sich die Welt dreht. Ich darf aber meine Einstellung mir selbst gegenüber so ändern das ich der wichtigste Mensch in meinem Leben bin. Nur wenn ich mit mir im reinen bin, mir gutes tue mich liebe, dann kann ich das auf andere abstrahlen. Nur dann bin ich fähigmir eine Umgebung zu erschaffen in der es sich lieicht und angenehm leben lässt.
Genau darum geht es mir ja. Ich brauche ein umfeld in dem ich gedeihen kann. Das ist ganz wichtig zu verstehen. Durch das justieren meiner Einstellungen ziehe ich Menschen in mein Leben die gleich Leben und stoße andere ab, die nicht auf meiner Wellenlänge schwimmen.
Heute will ich ganz speciell darauf achten das ich es mir erlaube einen gesunden und klaren Weg zu gehen. Ich will Achtsam mit mir sein und alles was mich auf diesem weg stört und hindert ausräumen. Ich bin es mir Wert liebvoll mit mir und meine Umgebung zu sein.

Gruß Florian


28. Oktober

Oft ist unser Vertrauen nicht absolut. Wir sind nicht sicher, ob Gott uns hört, denn wir halten uns für ein wertloses Nichts. Genau diese Haltung ist jedoch lächerlich und die Ursache unserer Schwäche. Auch ich selbst hatte einmal diese Einstellung.
Julian von Norwich

Viele Menschensind zutiefst davon überzeugt, sie seien es nicht wert, geheilt zu werden. Manche gehen so weit, gegen ihre eigene Genesung anzukämpfen.

Anscheinend schaffen wir es trotz aller positiven Seiten unserer Genesung oft nicht, uns mit uns selbst abzufinden und anzufreunden. Das ist nicht überraschend, wenn wir bedenken, wie viele Jahre unseres Lebens wir selbst zerstörerisch gelebt haben. In dieser Zeit wurden wir von anderen Menschen schlecht behandelt, trieben Missbrauch mit uns selbst und nutzten andere aus. Dies war zwar krankhaft, doch es gab uns das Gefühl besonderer Herrschaft.

Ein solches Verhalten ist alles andere als förderlich für das, was sich jetzt an uns vollzieht: unsere Genesung, die wir verdient haben, und die viel Positives mit sich bringt. Es ist wirklich überflüssig, alle Nachteile von früher weiterhin in Kauf nehmen zu wollen, nur weil wir daran gewöhnt sind!

Um unser Verhalten zu ändern, müssen wir das Bild akzeptieren, das unsere Höhere Macht von uns hat. Sie sieht in uns Menschen, die ihre Genesung verdient haben und ihrer würdig sind. Sobald es uns gelingt, unsere Minderwertigkeitsgefühle beiseite zu lassen, ebnen wir uns den Weg zur vollständigen Heilung.

Heute will ich für die Früchte meines neuen Lebens offen sein.

trust your soul and the power of intuition
http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Montag, 27. Oktober 2014

20141027

Guten Morgen liebe Freunde,

"Während wir emotional und spirituell reifen, lernen wir, dass alle Schwierigkeiten in Wirklichkeit außergewöhnliche Wachstumsmöglichkeiten sind und unser Bewusstsein und unsere Selbsterkenntnis erweitern."

ja immer wieder erkennen und annehmen, das es das Leben gut mit mir meint. Das alles was passiert nur dazu da ist zu lernen, zu wachsen und mich weiter zu entwickeln. Oft geschieht das aber erst im Rückblick. Ich bin oft noch sehr in meinen Emotionen gefangen und kann dann nicht klar sehen. Ich gehe in Verteidigungsstellung und fahre meine Geschütze auf. Oft merke ich dann das dies gar nicht nötig war. Und doch bin ich auch dankbar das ich diese Möglichkeiten habe. In meinem Job als Bauleiter muss ich oft unpopuläre Entscheidungen durchsetzen, Menschen in Grenzen weisen und das Projekt so voran treiben. Das hat natürlich auch mit Verantwortung zu tun. Und trotzdem merke ich wie auch in meinem Job das Programm wirkt. Wie ich doch eher versuche pragmatisch in der Lösung zu arbeiten. Die Dinge angehe die ich ändern kann und den Rest loslasse.
Meine Selbsterkentniss ist durch diese Einstellung jedenfalls sehr beschleunigt worden. Mir ist es wichtig daran wirklich immer zu denken. Das Leben meint es Großartig mit mir und Gott hält liebevoll seine Hand unter mich so das ich nie tiefer fallen kann als in die seine. Alles ist Gut.

Gruß Florian

27. Oktober

Probleme sind nur so groß und so mächtig, wie du sie machst.
S.H.

Der heutige Tag wird nicht ohne Probleme ablaufen und auch keine Lebensphase wird völlig problemlos sein. Wir können aber einer jeden Situation oder Herausforderung das Bedrohliche nehmen. Unsere Sichtweise bestimmt, wie wir die Umstände interpretieren. Auch in diesem Augenblick bestimmen wir, was wir erfahren. Wir bestimmen, ob etwas gut oder schlecht, wichtig oder bedeutungslos ist.

Unser Wachstum wird ganz besonders davon beeinflusst, wie wir unsere Erfahrungen bewerten. Während wir emotional und spirituell reifen, lernen wir, dass alle Schwierigkeiten in Wirklichkeit außergewöhnliche Wachstumsmöglichkeiten sind und unser Bewusstsein und unsere Selbsterkenntnis erweitern.

Immer steht uns ein Helfer zur Seite, und wir müssen nie alleine kämpfen. Wir können uns von unseren Problemen befreien. Wir selbst und unsere Einstellung machen eine Situation zu einem Problem. Wir können loslassen und auf diese Weise eine Lösung finden.

Ich werde aus den Hügeln in meinem Leben keine Berge machen.

trust your soul and the power of intuition
http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Sonntag, 26. Oktober 2014

20141026

Guten Morgen liebe Frunde,

" Heute will ich mich an dem freuen, was ich von anderen geschenkt bekommen habe - und ich selbst will mein Bestes geben, um aus dieser Welt einen besseren Ort zu machen."

ich bin offen für alles was mir geschenkt wird, denn alles ist gut. Ich spüre gerade auch wenn ich Gegenwind habe die Geschenke, kann mich dem Groll ziemlich schnell verschließen und mich auf neues fokusieren. Die Welt, meine Welt zu einem besseren Ort zu machen ist für mich ein wichtiger Bestandteil meines Seins. Ich versuche höflich freundlich und zuvorkommend mit den Menschen zu sein die in direktem Kontakt mit mir sind. Ich versuche Liebe zu leben, Verständnissvoll und Hilfsbereit in meinem Umfeld zu wirken. denn ich weiß ja ganz genau was ich sähe - ernte ich. So wie ich mit anderen umgehe wird mit mir umgegangen. Ich weiß das ich ein übender Meister meines Lebens bin und das ich nicht frei bin von Fehlern. Daher ist es wichtig immer wieder zu kapitulieren, Wiedergutmachung zu leisten.
Und ich bin glücklich wenn ich mir damit ein Umfeld schaffen kann in dem ich aufblühen und wachsen kann. In dem meine Familie sicher und gut leben darf. Ja gerade als Papa ist es mir wichtig für meine süße kleine Tochter, Anni ist jetzt 5 Jahre, eine Welt voller Wunder zu erschaffen, Raum zu geben für Wachstum , Lust am Leben, Freude und Liebe. Das sind Ziele für die ich gerne früh aufstehe und für die ich meine Basics mache. Eine Sache zur Einstellung noch zum Schluss : Anstatt damit zu hadern dass mein Biorythmus nicht konform geht mit der Winterzeit und ich somit heute schon um 03:00 Uhr wach bin, freue ich mich über die Stunde mehr zeit die ich habe um mit mir zu sein. Zeit die mir geschenkt ist um mich mit mir und meiner Genesung zu beschäftigen. Das ist wirklich ein Geschenk. Danke Gott für den Wecker in mir.

Gruß Florian



26. Oktober

Der Mensch kommt dem Sinn des Lebens näher, der Schatten spendende Bäume pflanzt, obwohl er genau weiß, dass er selbst nie darunter sitzen wird.
D. Elton Trueblood

Unser Leben ist nur deshalb so reich, weil Menschen vor uns gelebt und diesen Reichtum möglich gemacht haben. Viele Männer und Frauen haben weit mehr zur Welt beigetragen, als sie selbst daraus gezogen haben, und wir sind es, die ihre Früchte ernten.

Menschen fühlten sich inspiriert, Bäume zu pflanzen, die mehr als 200 Jahre alt wurden. Menschen haben Musik komponiert, die heute eine andere Epoche zu uns sprechen lässt. Menschen haben soziale Systeme des Zusammenlebens geschaffen, die heute noch funktionieren. Sie alle betrachteten sich als Mitglieder einer Gemeinschaft und waren deshalb bereit, so viel zu geben.

Die meisten von uns werden keinen Beitrag leisten können, der sie für alle Zeiten berühmt macht. Wir bereichern jedoch unser eigenes Leben, wenn wir alles daransetzen, an einer besseren Gemeinschaft und einer besseren Welt mitzubauen.

Ein solcher Beitrag kann ganz einfach darin bestehen, dass wir unseren Nachbarn freundlich grüßen, uns für eine soziale Aufgabe zur Verfügung stellen und an unseren Zwölf Schritten arbeiten. Auch wir tragen auf unsere Weise zur Verbesserung dieser Welt bei. Dies schenkt uns inneren Frieden und wir gewinnen neue Selbstachtung.

Heute will ich mich an dem freuen, was ich von anderen geschenkt bekommen habe - und ich selbst will mein Bestes geben, um aus dieser Welt einen besseren Ort zu machen.
trust your soul and the power of intuition
http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Samstag, 25. Oktober 2014

20141025

Guten Morgen liebe Freunde,

"Was bedeutet “Prinzipien über Personen” eigentlich? Es bedeutet, dass wir
Ehrlichkeit, Demut, Mitgefühl, Toleranz und Geduld mit allen praktizieren, ob wir sie mögen
oder nicht."

genau das ist der Weg, das Ziel und genau das was ich leben will. Meine Prinzipien und Werte stehen bei mir ganz oben und ich versuche auf täglicher Basis diese Prinzip zu leben.
Prinzipien über Personen. ich habe mal 2 Werte die mir wichtig sind herausgepickt.
Wertschätzung und Dankbarkeit

Die Dinge wertschätzen und dankbar sein für alles was ist und für alles, was noch nicht ist – und für Kontakte mit anderen Menschen. Dankbarkeit für das Leben selbst und für die Gestaltungs-, Lern-, Wachstums- und Bewusstwerdungsmöglichkeiten, die das Leben bietet.
Verantwortung

Verantwortung übernehmen, für die Dinge, die wir durch unser Handeln und durch unser Nicht-Handeln beeinflussen können. Verantwortung wahrnehmen – in jeglicher Situation, in der wir uns befinden, um als selbstbestimmtes Wesen handlungsfähig zu bleiben.

wenn ich diese Werte immer vor Augen habe und mich von den wilden Kräften in mir nicht verführen lasse, dann kann ich ein wundervolles Leben im Frieden mit mir führen. Und darum geht es mir ja im Endeffekt. Ich will den Frieden in mir haben um ihn mit anderen leben zu können. Ja und das ist etwas was ich lernen durfte. Ich muss ersteinmal die Gefühle und Werte in mir annehmen, sie praktzieren mit jeder Faser meiner Seele bevor ich sie mit anderen teilen kann. Nur dann sind sie echt und ich kann authentisch sein.
Ich bin ein übender Meister und ich gehe meine weg Schritt für Schritt und immer nur für heute.

Gruß Florian

Prinzipien über Personen 25. Oktober
“Anonymität ist die spirituelle Grundlage aller unserer Traditionen und soll uns ständig daran
erinnern, Prinzipien über Personen zu stellen.”
Zwölfte Tradition
__________________________
“Prinzipien über Personen”. Viele von uns rufen diese Worte zusammen mit denen,
die vorlesen, wann immer die Zwölf Traditionen verlesen werden. Die Tatsache, dass diese
Worte eine leere Phrase geworden sind, macht sie nicht weniger wichtig, weder im Service
noch in unserem Leben. Diese Worte sind eine Bekräftigung: “Wir hören auf unser Gewissen
und tun das Richtige ohne Ansehen der Beteiligten.” Dieses Prinzip dient sowohl als ein
Eckstein der Genesung als auch unserer Traditionen.
Was bedeutet “Prinzipien über Personen” eigentlich? Es bedeutet, dass wir
Ehrlichkeit, Demut, Mitgefühl, Toleranz und Geduld mit allen praktizieren, ob wir sie mögen
oder nicht. Prinzipien über Personen zu stellen lehrt uns, alle gleich zu behandeln. Der
Zwölfte Schritt empfiehlt uns, die Prinzipien in allen unseren Angelegenheiten anzuwenden;
die Zwölfte Tradition empfiehlt, sie in unseren Beziehungen mit allen Menschen
anzuwenden.
Prinzipien anzuwenden hört nicht bei unseren Freundinnen und Freunden auf oder
wenn wir ein Meeting verlassen. Es gilt für jeden Tag und für alle Menschen ... in allen
Bereichen unseres Lebens.
__________________________
Nur für Heute: Ich werde auf mein Gewissen hören und das Richtige tun. Ich konzentriere
mich auf die Prinzipien und nicht auf die Persönlichkeit der Menschen.

trust your soul and the power of intuition
http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Freitag, 24. Oktober 2014

20141024

Guten Morgen liebe Freunde,

"Indem ich die spirituellen Werkzeuge, die ich in der Genesung erhalten habe,
benutze, bin ich bereit und in der Lage, verantwortliche Entscheidungen zu treffen."


für mich ist das Programmdas was mein Leben gerettet hat. Ich habe die Krankheit Sucht, diese ist unheilbar und chronisch. Also brauche ich dagegen ein Leben lang Medizin. Diese ist für mich nach dem Programm leben. Dies ist die erste und wichtigste Entscheidung die ich für ein leben in Genesung treffen darf. Jeden Tag auf s neue. Das Programm zu lebe heist für mich den Prinzipien und Werten zu folgen, sie umzusetzen so gut ich es kann. Immer wieder aufzustehen und es neu zu versuchen. Ja genau das ist eine meiner absoluten Stärken. Ich gebe nicht auf. Wenn ich an Grenzen stoße, drücke ich solange bis sie sich dehnen. Ich weiß das ich es auschschließlich ganz alleine bin der mich begrenzt. Alles ist möglich und es darf einfach sein. Das ist mein leitspruch diese Jahr. und ich will Wachstum, ich will Veränderung, denn das bedeutet für mich lebendig leben. Immer in Bewegung bleiben und sichtrotzdem die ruheoasen schaffen die zum auftanken notwendig sind.
Heute lebe ich verantwortung und ich genieße es diese zu tragen. ich bin direkt für mein Handeln, meine Genesung und somit auch für meine einstellung und Gefühle verantwortlich, die Ergebnisse lege ich in Gottes Hand.

Gruß Florian


24. Oktober Verantwortung
“Wir sind nicht verantwortlich für unsere Krankheit, nur für unsere Genesung. Sobald wir
anfangen, das anzuwenden, was wir gelernt haben, beginnt unser Leben sich zum Besseren
zu wenden.”
Basic Text, S. 112
__________________________
Je weiter wir in unserer Genesung gehen, desto weniger vermeiden wir es,
Verantwortung für uns und unsere Handlungen zu übernehmen. Indem wir die Prinzipien des
NA-Programms anwenden, sind wir in der Lage, unser Leben zu ändern. Unser Dasein
bekommt einen neuen Sinn, wenn wir Verantwortung akzeptieren und ebenso die Freiheit
der Wahl, die mit Verantwortung verbunden ist. Wir halten Genesung nicht für
selbstverständlich.
Wir übernehmen Verantwortung für unsere Genesung, indem wir die Zwölf Schritte
mit einer Sponsorin oder einem Sponsor arbeiten. Wir gehen regelmäßig in die Meetings und
teilen mit den Neuankömmlingen, was uns selbst freigiebig gegeben wurde: das Geschenk
der Genesung. Wir machen aktiv mit in unserer Stammgruppe und akzeptieren unseren Teil
der Verantwortung, Genesung mit den noch leidenden Süchtigen zu teilen. Wenn wir lernen,
wie spirituelle Prinzipien in allen Bereichen unseres Lebens wirksam angewandt werden,
verbessert sich die Qualität unseres Lebens.
__________________________
Nur für Heute: Indem ich die spirituellen Werkzeuge, die ich in der Genesung erhalten habe,
benutze, bin ich bereit und in der Lage, verantwortliche Entscheidungen zu treffen.

trust your soul and the power of intuition
http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

20141031
Guten Morgen liebe Freunde, " Unsere Ungeduld weicht...
Hypnose Stuttgart - 31. Okt, 06:10
20141030
Guten Morgen liebe Freunde, "Wir gewinnen die Einsicht,...
Hypnose Stuttgart - 30. Okt, 04:57
20141029
Guten Morgen liebe Freunde, "Genesung bedeutet, allmählich...
Hypnose Stuttgart - 29. Okt, 05:51
20141028
Guten morgen liebe Freunde, "Um unser Verhalten zu...
Hypnose Stuttgart - 28. Okt, 05:19
20141027
Guten Morgen liebe Freunde, "Während wir emotional...
Hypnose Stuttgart - 27. Okt, 05:11

Suche

 

Status

Online seit 749 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 31. Okt, 06:10

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren