Samstag, 28. Februar 2015

...

Guten Morgen liebe Freunde,

"Wir dürfen nicht vergessen, dass die Tiefen uns lehren, die Höhen zu genießen. Trauer steigert Freude."

das Leben ist eine Berg- und Talbahn, das Prinzip von Yin und Yang. Das ist eine Gesetzmäßigkeit die ich irgendwann lernen durfte. Und auch das es eine Einstellungssache ist ob mich so etwas aus der Bahn wirft oder ich die Lern Effekte darin erkenne. Heute bin ich ein absolut authentisch positiv eingestellter Menschen der weiß das alles möglich ist. ich nehme heute mein Leben selbstbestimmt und eigenverantwortlich in die Hand und wirke zum Wohl meiner Lieben. Denn alles was ich tue und mache ist einem heiligen Grund untergeordnet. Das es mir und meinen Lieben damit richtig gut geht. Ich lebe meine Traditionen Werte und Prinzipien in allem was ich tue.
An erster Stelle ist für mich da die Ehrlichkeit, die Bereitschaft alles zu tun damit ich auf meinem Weg bleibe, die Aufgeschlossenheit alles zu probieren wo ich spüre das es richtig ist, manchmal auch gegen den Willen meiner Liebsten, Integrität und Kontinuität sind meine liebsten Wegbegleiter.
Heute lasse ich mich nicht von den Wellen des Lebens unterkriegen, denn ich habe inzwischen ein größeres Verständnis dieser kontinuierlichen Vorgänge. Ich weiß das schon in 5 Minuten wieder die Sonne für mich scheinen wird. Das Leben ist schön und leicht ja und es darf einfach sein.

Gruß Florian


28. Februar
Die beschwerlichste Nacht, der längste Tag - sie müssen früher oder später zu Ende gehen.
Baronesse Orczy
Auch schwierige Zeiten in unserem Leben gehen vorüber. Und egal, wie tief unsere Verwirrung ist, wir werden überleben. Wir dürfen nicht vergessen, dass die Tiefen uns lehren, die Höhen zu genießen. Trauer steigert Freude, und auch Depression hat ihren Wert. Gäbe es keine Sorgen , würden wir weder Freude noch Lachen kennen.
Durch sie lernen wir geduldig zu sein und auf die Weisheit zu warten, die unseren Weg erhellt. Sorge und Kummer lehren uns, auf unsere innere Führung zu hören, die uns weiterhelfen wird. Wir sollten einmal über die schweren Erfahrungen nachdenken, die wir in letzter Zeit gemacht haben. Sie haben uns zu mehr Weisheit verholfen. Sie haben uns Stärke gegeben. Sie haben uns verändert und immer mehr der gesunden und glücklichen Frau näher gebracht, die wir sein möchten.
Schwierigkeiten gehen oft der Erleuchtung voraus. Sie bringen uns dazu, uns auf unser Inneres zu konzentrieren und nach unserer Verbindung mit Gott zu suchen, der ja in unserem Herzen wohnt. Das Paradoxe ist, dass gerade diese schmerzhaften Lebenserfahrungen unsere Verbundenheit mit dem Spirituellen stärken.
Wenn der Tag freudlos ist, werde ich dies als eine Möglichkeit akzeptieren, meinen Platz in der spirituellen Familie zu stärken.

trust your soul and the power of intuition

http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Freitag, 27. Februar 2015

...

Guten Morgen liebe Freunde,

"Wir müssen Teil des Geben- und Nehmen-Prozesses innerhalb der Gruppe sein, so wie alle Menschen seit Menschengedenken. Heute werde ich meine Selbstsucht aufgeben. Ich weiß, dass ich dies immer wieder tun muss."

das Thema Selbstsucht, Egozentrisch zu sein, mich im Mittelpunkt zu sehen, ist bei mir schon noch tief verwurzelt. Doch auch da bin ich übender und weiß das nur kontinuierliches dranbleiben Änderungen herbeiführt. Klar sehe ich da auch schon Fortschritt. Ich bin inzwischen sehr Teamfähig, fühle mich unter Menschen wohl und nicht mehr getrennt. Und doch habe ich immer wieder Anwandlungen in denen mein Ego durchgeht.
Heute spüre ich das sehr schnell und ich habe Werkzeuge um gegen zu steuern. Gerade fühlt sich mein leben sehr leicht und beflügelt an. Ich bin sehr dankbar für alles was ich habe, für neue Sichtweisen und vor allem die Kraft und Energie die ich gerade habe. Es ist unglaublich schön wirklich sorgsam mit mir umzugehen auf allen Ebenen meines daseins.

Gruß Florian

27. Februar
Unsere Selbstsucht ist nicht mehr als ein animalischer Instinkt. Wahre Menschlichkeit beginnt für den Menschen erst mit der Selbstaufgabe.
Henry Amiel
Solange wir in süchtigem Verhalten verstrickt waren, war es unsere Sehnsucht, die uns darin verharren ließ.
Wir fanden uns zwar nicht gut und wollten eigentlich nicht so ichbezogen sein. Doch wir hatten keine inneren Quellen, aus denen wir schöpfen konnten, um der Falle unseres Egos zu entkommen. Solange wir in dieser Falle saßen, konnten wir uns selbst nicht deutlich genug erkennen, um um Hilfe zu bitten. Wir hatten Angst, dass Selbstaufgabe nur Erniedrigung mit sich bringt.
Die Inspiration, die uns unser Programm schenkt, kann ihren Ursprung nicht in uns selbst haben. Wenn wir unsere Enge aufgeben, sind wir nicht länger Gefangene. Wir werden vielmehr zu natürlichen Wesen innerhalb der Gemeinschaft mit anderen, die alle nicht als isolierte Individuen überleben können. Wir müssen Teil des Geben- und Nehmen-Prozesses innerhalb der Gruppe sein, so wie alle Menschen seit Menschengedenken.
Heute werde ich meine Selbstsucht aufgeben. Ich weiß, dass ich dies immer wieder tun muss.

trust your soul and the power of intuition

http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Donnerstag, 26. Februar 2015

...

Guten Morgen liebe Freunde,

"Ebenso wie ein Architekt einen Plan braucht, um ein Haus zu bauen, müssen wir auch vorher bestimmen, wer wir sein möchten. Wir machen uns selbst, wir werden nicht gemacht"

super wenn ich sowas lese, dann fühle ich mich auf meinem Weg bestätigt. Ich weiß wie wichtig Pläne und Ziele sind. wie wichtig es ist meinem Leben eine Richtung zu geben, Werte und Prinzipien zu haben nach denen ich mein Leben ausrichten kann. Das Ergebnis ist immer offen. Und doch kann ich durch Planung ganz viel beschleunigen, erleichtern und vereinfachen.
Das Leben ist leicht und schön und es darf einfach sein - mein Kredo !!!
Ich bin gerade dabei mir ein 3. Standbein aufzubauen, spüre wieder den Juice des Erfolges. Das ist etwas worin ich ganz aufgehe. Und ich weiß das ich Werkzeuge habe um den Erfolg in meinem Leben zu halten. Ich weiß das der Erfolg nur kommen kann wenn ich nach den Plänen meiner Genesung handele, wenn ich higher power mit einbinde und die Leichtigkeit nicht vergesse.
Das Leben ist schön - Danke dafür.

Gruß Florian

26. Februar

Immer wieder heißt es, der eine oder andere habe noch nicht zu sich selbst gefunden. Aber das Selbst kann man nicht finden, man muss es schaffen. (Thomas Szasz)

In den späten sechziger Jahren versuchten viele, durch Drogen oder politische Parolen zu sich selbst zu finden. Das Motto der Blumenkinder lautete: „Macht Liebe statt Krieg“. Sie hörten Hard Rock und politische Songs und hofften, auf ihrem Ego-Trip zu sich selbst zu finden. Doch in den meisten Fällen war es eine Flucht vor sich selbst und dem Leben.

Viele von uns bemühen sich, ihr wahres Ich zu entdecken. Wir verändern zum Beispiel unser Aussehen, kleiden und schminken uns anders, wir lassen uns unser Horoskop erstellen, machen eine Psychotherapie, um uns besser kennen zu lernen. Wir beschäftigen uns eventuell auch mit unserem Familienstammbaum, um uns unserer Wurzeln bewusst zu werden.

Doch weder ein neues Kleid noch eine Psychotherapie oder unser Stammbaum können uns zur Findung unserer Identität verhelfen. Wir sind ein unbeschriebenes Blatt, auf dem wir festhalten, wer wir sein möchten. Ebenso wie ein Architekt einen Plan braucht, um ein Haus zu bauen, müssen wir auch vorher bestimmen, wer wir sein möchten. Wir machen uns selbst, wir werden nicht gemacht. Wir allein bestimmen über uns. Deshalb wollen wir noch heute damit beginnen, aufzuschreiben, wie wir sein möchten.

Ich verfüge über alle Werkzeuge, die ich brauche, um aus mir den Menschen zu machen, der ich sein möchte.


trust your soul and the power of intuition

http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Mittwoch, 25. Februar 2015

...

Guten Morgen liebe Freunde,

"Jedes mal wenn ich die Tür vor der Realität verschließe, kommt sie zum Fenster wieder herein. Heute werde ich die Wahrheit leben. Ich werde die Realität akzeptieren, die sich in meinem Leben offenbaren will."

das Leben zu seinen Bedingungen leben und trotzdem oder gerade deswegen offen bleiben für alles was geboten wird, in diesem farbenfrohen lebendigen Spiel, das sich Leben nennt. Ich komme heute von dem Standpunkt das alles möglich ist, das ich absolutes Vertrauen in meinen Weg habe, da ich weiß das Gott meinen Weg vorbestimmt hat. Ich bin getragen von dem Vertrauen in meine higher power.
Diese Lebenseinstellung erleichtert mir mein Leben ungemein und ich komme mit wirklich allen Unwegsamkeiten klar. Das tolle daran ist wirklich zu spüren , das es das Leben gut mit mir meint. Klar passieren auch bei mir Dinge die nicht toll sind, an denen ich zu knabbern habe, die nicht wirklich prickelnd sind... Doch alles ist meisterbar, alles hat eine Lösung und ich die Kraft und die Macht in Handlung zu gehen. Die Zeiten in denen ich im Jammertal saß und alles um mich herum die Schuld trug sind vorbei. Ich gehe in die Verantwortung für mein leben. Das ist mein fu...ing business...

Gruß Florian


25. Februar
Jedes mal wenn ich die Tür vor der Realität verschließe, kommt sie zum Fenster wieder herein.
Ashleigh Brilliant
In der Vergangenheit waren wir gewöhnt, die Augen vor der Tatsache zu verschließen, dass wir mit uns - und vielleicht auch mit anderen Menschen - Missbrauch trieben. Wir rechtfertigten unser Verhalten mit raffinierten Argumenten, die die Wahrheit nur noch mehr verschleierten. Das Chaos in unserem Leben war jedoch die Realität. Diese Realität schlich sich zum Fenster wieder herein, wenn wir die Augen vor ihr zu verschließen versuchten.
Als sie mit diesem Programm anfingen, waren viele Männer stolz darauf, wie ehrlich sie sind. Sie waren sich der Tatsache nicht bewusst, wie unaufrichtig sie sich selbst gegenüber waren.
Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit sind jedoch die Säulen des spirituellen Erwachens. Ohne sie ist kein Wachstum möglich und wir müssen bei uns selbst anfangen, ehrlich zu sein.
Wir definieren die Wahrheit nicht, sondern wir leben sie. Die Wahrheit tut uns wahrscheinlich nicht besonders gut. Im Gegenteil ist sie meist schmerzhaft. Doch das ist der Schmerz, der mit der Geburt eines aufrichtigen Menschen verbunden ist. Was dieser Tag uns verspricht, ist die Freude über die innere Wahrheit und den Frieden des Sich-selbst-Annehmens.
Heute werde ich die Wahrheit leben. Ich werde die Realität akzeptieren, die sich in meinem Leben offenbaren will.

trust your soul and the power of intuition

http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Dienstag, 24. Februar 2015

...

Guten Morgen liebe Freunde,

"Es passiert nicht auf einmal. Du wirst ganz allmählich du selbst, und das braucht Zeit."

ich spüre das in letzter Zeit immer mehr. Ich komme bei mir zuhause an. Spüre immer mehr den wundervollen Menschen , spüre meine Seele , meine Feelings und dadurch mich in reinster Form. Das ist für mich so ein Geschenk. Danke dafür das ich das machmal in einer solchen Klarheit spüren kann. Ja es geht darum zu fühlen, zu spüren mich mit allem zu leben was ich habe. Ich darf der sein der ich bin. Muss keine Masken mehr tragen, was mir persönlich sowas von gut tut. Denn ich liebe das echte Leben, liebe Werte die Klarheit Authentizität und Wahrhaftig und Genuin beinhalten. Ja und ich lebe diese Werte die mir ein Leben bescheren, das mich wirklich nährt. Ich gehe aufrecht meinen weg und ich weiß das es darauf ankommt die immer passenden Schritte zu tun. Ich darf straucheln, darf Fehler machen und auch hinfallen. Ich weiß ich steh immer wieder auf und probiere es auf´s neue... Immer nur für Heute.

Gruß Florian

24. Februar
Es passiert nicht auf einmal. Du wirst ganz allmählich du selbst, und das braucht Zeit.
Margery Williams
Unser spirituelles Erwachen ist der Prozess, so zu werden, wie wir wirklich sind. Allmählich lösen wir uns von äußerer Manipulation und Selbstdarstellung und finden unsere eigenen Normen. Wir beginnen, unserer inneren Stimme zu folgen und bauen echte Beziehungen auf.
Nicht länger spielen wir die gewohnten Spiele: den "Macho", den "Helden" oder "Ich armer Kerl". Wir legen unsere Maske ab und entwickeln allmählich eine echte Beziehung zu uns selbst.
Wir gehen bewusster mit unseren Gefühlen, unserem Bedürfnis nach Ruhe und der Verletzung unserer Werte um. Manchmal tritt diese Veränderung ganz plötzlich ein, wie eine Erleuchtung oder ein Augenblick der Wahrheit. Meist aber ist es ein Prozess, der sich Schritt für Schritt vollzieht.
Wenn wir mit unseren Zwölf Schritten arbeiten, aufrichtig unserer inneren Stimme folgen, uns immer wieder unserer Höheren Macht bewusst werden und weiter unsere Freundschaften vertiefen, - dann werden wir mehr wir selbst.
Während ich reife, erkenne ich, dass ich immer ich selbst war. Bisher hatte ich lediglich nur auf mein äußeres Ich geachtet.


trust your soul and the power of intuition

http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Montag, 23. Februar 2015

...

Guten Morgen liebe Freunde,

"Wohin lenke ich meine Energie? Verwende ich Zeit darauf, darüber nachzudenken, was man mir angetan hat und wie unfair das Leben ist?"

dies zu tun hält mich in meinem Opferdasein fest. Ich verrenne mich im Selbstmitleid und im Groll. Das bindet wertvolle Lebensenergie und lässt mich nicht wachsen. Ich will meine Energie lieber dahin lenken, wo ich wachsen kann, wo mein Potential steckt. Für mich steht die Welt offen und ich folge dem was sich in meinem Leben zeigt. Hier fängt für mich wirklich alles mit meiner Einstellung zum Leben an. Ich bin absolut positiv und offen allem was sich mir bietet. Ja und genau da steckt alles was wichtig ist. Ich versuche wirklich an allem das positive zu sehen und gehe dann dahin wo ich etwas verändern kann. ich schaue mir meine Anteile an und versuche hier genau da wo Veränderung möglich ist zu steuern.

Gruß Florian

23. Februar
Wer nach Rache strebt, hält seine eigenen Wunden offen.
Francis Bacon
Wohin lenke ich meine Energie? Verwende ich Zeit darauf, darüber nachzudenken, was man mir angetan hat und wie unfair das Leben ist?
Wer sich auf solche Gedanken konzentriert, hat wenig Kraft für Wachstum und Entwicklung übrig. Die Wunden dieser Menschen heilen nur schwer. Wie können wir unsere Verletztheit und unseren Hass überwinden?
Vielleicht haben wir passiv abgewartet, dass der andere uns um Verzeihung bittet - aber damit geben wir gerade unserem Feind die Verantwortung für uns. Es wäre besser, wir würden sagen: "Ich mache trotzdem weiter. Die Veränderung, die für mich notwendig ist, kommt von innen. Ich werde mein Glück nicht in die Hände anderer legen."
Was wir wollen, ist nicht Rache, sondern ein Leben, das für uns selbst und für die, die wir lieben, lebenswert ist. Darauf sollten wir unsere Energien verwenden.
Nimm mir meine Rachsucht und setze die Erfülltheit eines gesunden Lebens an ihre Stelle.

trust your soul and the power of intuition

http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Freitag, 20. Februar 2015

...

Guten Morgen liebe Freunde,

"Du musst genau das tun, von dem du glaubst, dass du es nicht kannst.Ein tiefer Atemzug heißt meine innere Stärke willkommen und lässt sie mich ganz ausfüllen. Ich werde das Abenteuer des Wachstums und des Friedens kennen lernen."

raus aus der Komfortzone, lass es mich angehen, das Abenteuer Leben. Ich weiß das alles möglich ist. Und ich freu mich derart darüber dass, das mir so klar ist. Das nur ich es bin, der mit meinen beschränkten Ansichten, mit meinen Konventionen zu tun hat. Ich habe mich entschlossen, das dass so nicht mehr geht. Ich starte neu durch, lasse den ganzen alten Kram hinter mir. Ab Heute schnuppere ich neue Luft und gebe richtig Gas. Das ganze ist natürlich nur möglich, wenn diese Entscheidung aus einer sicheren Mitte heraus gefällt wird. Wahrer Erfolg passiert immer erst im Inneren und manifestiert sich dann im Außen. Ich spüre eine unglaubliche Lebensenergie. Das tut gerade sooooo gut. So nach dem Arbeiten heute in die Schweiz - Familienkurzurlaub in den Bergen - Anni das Skifahren zeigen... wie schön... deswegen kommt von mir erst wieder was am Montag...

Gruß Florian

20. Februar
Du musst genau das tun, von dem du glaubst, dass du es nicht kannst.
Eleanor Roosevelt
Wie kann es uns jemals gelingen, das zu tun, was uns unmöglich erscheint? Einen Kurs absolvieren, seine Stellung kündigen, eine destruktive Beziehung aufgeben, um Hilfe bitten. Nichts davon können wir von allein oder mit Leichtigkeit. Aber all dies können wir, wenn wir auf die Hilfe bauen, die uns unser Programm bietet, sowie auf unsere gegenseitige Hilfe und die Hilfe Gottes.
Das "Unmögliche" in Angriff zu nehmen wird mit dieser Hilfe zu einem Schritt, der sich verwirklichen lässt. Auch die Macht, die unsere Ängste über uns besitzen, wird dadurch kleiner. Was wir fürchten, wächst in gleichem Masse, wie wir uns in den Gegenstand unserer Angst hineinsteigern. Je mehr wir etwas fürchten, desto größer wird es in unserer Vorstellung, und dies vergrößert wiederum unsere Angst.
Wie glücklich können wir uns schätzen, dass Gott unsere Stärke befürwortet! Er wird uns immer hilfreich zur Seite stehen. Wir sind nie mehr allein, wenn wir es nur wahrhaben wollen. Wir können auf alles zugehen und alles handhaben. Und was noch hinzukommt, ist, dass wir auf unsere Gemeinsamkeit vertrauen lernen. Bald wissen wir, dass wir allen Situationen begegnen können und alle Erfahrungen überstehen werden. Vermeidung ist nicht länger unsere Überlebenstechnik.
Ein tiefer Atemzug heißt meine innere Stärke willkommen und lässt sie mich ganz ausfüllen. Ich werde das Abenteuer des Wachstums und des Friedens kennen lernen.

trust your soul and the power of intuition

http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Donnerstag, 19. Februar 2015

...

Guten Morgen liebe Freunde,

"Ich bete darum, mich den wechselnden Phasen in meinem Leben anpassen und mich für die Wandlungen meines Lebenssinns öffnen zu können."

für mich ist momentan der Sinn meines Lebens in Liebe zu sein. Achtsamkeit und Dankbarkeit zu schulen. Auszutreten aus dem Hamsterrad immer mehr, immer größer immer schneller... Nein ich will zurück zur slow motion. Daher habe ich dies als Ziel des Jahres 2015 ausgelobt. Ich möchte mein Leben als wertvoll sehen, das schätzen was bereits ist. Ich merke wie ich einfach wieder mehr in die Dankbarkeit gehen darf. Mich mehr um meine innere spirituelle Entwicklung zu kümmern.
Jetzt wo ich das schreibe, spüre ich diese Geschenk ganz klar. Es ist wunderbar das sich mein Geist für solche Themen öffnet, das meine Seele sich meldet und sagt hey ich bin auch noch da.
Das ist wahrer Luxus. Sich es erlauben zu können zurückzuschalten, langsamer zu werden, den Blick vom Gipfel, lieber wieder auf den Weg der gegangen werden will, richten.
Und dafür bin ich einfach nur sehr dankbar.

Gruß Florian


19. Februar
Wer ein "Wofür" im Leben hat, der kann fast jedes "Wie" ertragen. Nietzsche
Der Sinn des Lebens lässt sich nicht konkret definieren. Er verändert sich in unseren verschiedenen Lebensphasen. Oft plagen uns Zweifel gerade dann besonders stark, wenn wir uns an der Schwelle zu einer neuen Lebensphase befinden.
Als wir abhängig waren, schien unser Leben jeden Sinn verloren zu haben. Wir fragten uns wiederholt: "Was soll das alles?" und "Gibt es überhaupt irgend etwas von Bedeutung?"
Eine Antwort auf das "Wofür" erhalten wir, wenn wir aktiv an der Fülle des Lebens teilnehmen. Wir sind Söhne/Töchter, Ehemänner/Frauen, Brüder/Schwestern und Freunde bestimmter Menschen. Dieser Gedanke lässt sich auf die gesamte Schöpfung ausdehnen. Die Sinnfrage stellt sich neu, wenn unsere Lebensumstände sich ändern.
Zum Beispiel, wenn wir heiraten und uns fragen: "Was jetzt?" Wenn ein Kind auf die Welt kommt, ein Elternteil stirbt oder wir selbst mit einer Behinderung fertig werden müssen, stellt sich uns die Sinnfrage jedes Mal neu.
Wenn wir unseren Gefühlspanzer ablegen und mit der Welt in Kontakt bleiben, wird uns der Sinn des Lebens bewusst.
Ich bete darum, mich den wechselnden Phasen in meinem Leben anpassen und mich für die Wandlungen meines Lebenssinns öffnen zu können.


trust your soul and the power of intuition

http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Guten Morgen liebe Freunde, "Wir...
Guten Morgen liebe Freunde, "Wir dürfen nicht...
Hypnose Stuttgart - 28. Feb, 06:09
Guten Morgen liebe Freunde, "Wir...
Guten Morgen liebe Freunde, "Wir müssen Teil...
Hypnose Stuttgart - 27. Feb, 05:56
Guten Morgen liebe Freunde, "Ebenso...
Guten Morgen liebe Freunde, "Ebenso wie ein Architekt...
Hypnose Stuttgart - 26. Feb, 05:49
Guten Morgen liebe Freunde, "Jedes...
Guten Morgen liebe Freunde, "Jedes mal wenn ich die...
Hypnose Stuttgart - 25. Feb, 05:18
Guten Morgen liebe Freunde, "Es...
Guten Morgen liebe Freunde, "Es passiert nicht auf...
Hypnose Stuttgart - 24. Feb, 04:51

Suche

 

Status

Online seit 869 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 28. Feb, 06:09

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren