Sonntag, 21. August 2016

...

Guten Morgen liebe Freunde,

"Die Zeit heilt viele Wunden. Sie lehrt uns Dinge, die wir nicht an einem Tag lernen können. Unsere Ungeduld lässt uns oft vergessen, dass sich vieles klärt, wenn wir abwarten. "


Geduldig sein, abwarten können, eine der Tugenden die ich im Genesungsprozess lernen und schätzen darf. Denn ich weiß ja das alles ein Prozess ist. Alles im Fluss und niemals zu Ende. Ziele setzen ist wichtig um die Spur zu halten, aber ich darf nicht vergessen das Ruhepausen, Meditation und Achtsamkeit die Dinge sind die mich persönlich weiterbringen.
Da ich ja heute in den Urlaub entschwinde und somit erst wieder am 12.09.16 schreiben werde, ist es gerade wichtig über Geduld und Zeit für mich und meine Familie zu schreiben. Ich werde das diese Jahr mal ganz bewusst genießen.Die Zeit ausschließlich mit meinen Lieben verbringen und maximal genießen. Habt einen schönen Spätsommer - bis im September...

Gruß Florian

21. August
Die Zeit klärt viele Probleme.
Theodore Isaac Rubin
Die Zeit heilt viele Wunden. Sie lehrt uns Dinge, die wir nicht an einem Tag lernen können. Sie bringt Erkenntnisse ans Licht, die wir vorher nicht zulassen konnten. Unsere Ungeduld lässt uns oft vergessen, dass sich vieles klärt, wenn wir abwarten. Wir leben in einer Welt, in der es üblich ist, sich ehrgeizige Ziele zu stecken und diese auch energisch zu verfolgen. Vor allem bei Männern gilt dies als eine besondere Tugend.
Manchmal ist das aber nicht der richtige Weg. So, wie sich unsere Schwierigkeiten mit der Zeit entwickelt haben, braucht es auch Zeit, sie zu lösen. Wachstum und Reife sind eine Frage der Zeit. Der Lernprozess, dem wir uns während unserer Abhängigkeit nicht stellen wollten, kann nicht in einem Tag nachgeholt werden. Jeder erlebt hin und wieder Angst und Stress. Wir haben beides aber noch verstärkt, indem wir Angst und Stress unbedingt loswerden wollten, anstatt uns bewusst zu machen, dass sich Angst und Stress nach ihrer eigenen Gesetzmäßigkeit wieder auflösen. Wenn wir diese Zeiten im Vertrauen auf Gottes Hilfe meistern, lernen wir, weiser zu leben.
Heute will ich zulassen, dass die Zeit mich heilt und bessert, anstatt nach einem Allheilmittel zu suchen.

trust your soul and the power of intuition

http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Freitag, 19. August 2016

...

Guten Morgen liebe Freunde,

"Heute ist mir meine Aufrichtigkeit wichtiger als mein Misstrauen."

Ehrlich sein, Aufrichtig leben, integer handeln authentisch leben das sind meine neuen Werte.

Heute ist mir mein Arsch wichtiger als mein Gesicht. was ich damit meine : Ich nehme mich ernst mit meinen Themen und es ist mir wirklich egal was andere davon halten. Ja da darf ich egoistisch sein. ich weiß nur wenn ich nach meinen werten lebe, dann fühlt es sich richtig und gut an. Dann entsteht Frieden und Liebe in mir. Ich kann dann gut für mich und andere da sein. Also ist es doch wieder so das der Weg zu anderen immer über mich führt. Nur ich kann Dinge ändern, mich verändern um dann auf andere zu wirken. Nur so geht der Weg. Ich schreibe noch bis Sonntag, dann mache ich 3 Wochen Pause.

Gruß Florian

19. August
Unaufrichtigkeit ist die anstrengendste Sache der Welt.
Anne Morrow Lindbergh
Viele von uns sind in einer Atmosphäre aufgewachsen, in der sie ständig auf der Hut sein mussten. Wir lernten sehr bald, auf die Signale der Menschen in unserer Umgebung zu achten. Wir bemühten uns, sie nicht zu verärgern, sondern ihnen zu Gefallen zu sein, so dass wir bald den Kontakt zu unseren eigenen inneren Werten verloren. Anstatt unsere individuelle Begabung zu entwickeln, auf unsere spezielle Art mit dem Leben fertig zu werden, beschränkten wir uns darauf, Bestätigung von außen zu suchen, und zu reagieren, statt selbständig zu handeln. In der Vergangenheit war dies sicherlich eine notwendige Überlebensstrategie, aber sie verhindert, dass wir innerlich zur Ruhe kommen und darauf achten, was wir selbst wissen und fühlen.
Wir sind gerade dabei zu lernen, wie wir unsere eigenen Gedanken und Gefühle erkennen und sie zum Ausdruck bringen können, auch wenn wir damit alleine dastehen. Wir können inzwischen spontan sein, denn in unserem neuen Leben haben auch Fehler ihren Platz. Unsere Beziehungen werden verlässlicher, unsere Aufrichtigkeit schenkt uns neue Energie, und wir sind nicht mehr nur darauf bedacht, ständig einen guten Eindruck zu machen.
Heute ist mir meine Aufrichtigkeit wichtiger als mein Misstrauen.
trust your soul and the power of intuition

http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Freitag, 12. August 2016

...

Guten Morgen liebe Freunde,

"Gott, hilf mir, mich in meiner eigenen Familie brüderlich zu verhalten. Hilf mir, in allen Menschen mich selbst zu erkennen, sogar in meinem Feind."

wenn ich mit einem Finger auf andere zeige, zeige ich immer mit 3en auf mich. Die Gleichheit anerkennen. Ja das ist so ein ganz wichtiges Thema, dem ich mich immer mehr nähere. Ich will nicht mehr über anderen stehen nur weil mein schlechter Selbstwert mir das innerlich befiehlt. Will andere anerkennen für das was sie sind. Das Gleiche entdecken nicht das was trennt. Brüderlichkeit leben. Ich spüre das gerade in solch wilden Zeiten wie jetzt dies notwendiger denn je ist. Heute werde ich dabesonders Achtsam sein und mich nicht Überheblich verhalten. Eine gute Übung und immer nur für Heute.

Gruß Florian


12. August
Es ist ein unerbittliches Gesetz, das besagt. Du kannst die Menschlichkeit eines anderen nicht mit Füßen treten, ohne dabei deine eigene zu verachten. Im Gesicht deines Opfers spiegelt sich dein eigenes.
James Baldwin
Wenn wir nur in unserem eigenen Interesse handeln, sind wir kurzsichtig und ganz einfach dumm. Unser Angriff auf einen anderen Menschen oder ein anderes Volk wirft ein viel sagendes Licht auf uns selbst. Man kann sagen, daSS durch die Unterdrückung eines einzelnen Menschen alle Menschen an Wert verlieren. Die ganze Menschheit ist eine Familie.
Manchmal erkennen wir in einem anderen uns selbst, wollen es aber nicht wahrhaben. Was wir an anderen am meisten hassen, mag sehr wohl eine Eigenschaft sein, die wir bei uns selbst am meisten ablehnen. Es kann nützlich sein, das zu wissen. Manchmal können wir nur mit gesträubten Nackenhaaren an bestimmte Menschen denken - zum Beispiel an unsere Ex-Frau, unseren Vater, einen ehemaligen Freund oder eine bestimmte Religion oder Rasse.
In diesem Fall sollten wir uns fragen: "Welche Eigenschaft dieses Menschen erinnert mich an mich selbst?" "Wie kommt es, dass gerade er mich in Gedanken zur Weißglut bringt?" "Welche seiner Eigenschaften finde ich bei mir wieder?"
Es ist möglich, dass wir diesen Menschen nie sympathisch finden werden. Wenn wir jedoch aufhören, ihn oder sie schlecht zu machen, kommen wir mit uns selbst besser klar und lernen ganz allmählich, zu leben und leben zu lassen.
Gott, hilf mir, mich in meiner eigenen Familie brüderlich zu verhalten. Hilf mir, in allen Menschen mich selbst zu erkennen, sogar in meinem Feind.

trust your soul and the power of intuition

http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Donnerstag, 11. August 2016

...

Guten Morgen liebe Freunde,

"Heute mache ich mir bewusst, dass ich ab und zu neue Kräfte tanken muss."

noch eine Woche und dann habe ich 3 Wochen frei. Dann lasse ich die Seele baumeln, tanke Kraft erhole mich am Meer und tu mir einfach nur gutes. Ich will diesmal bewusst von Medien fasten. nehme mein Telefon nur mit um erreichbar zu sein. Tagsüber bleibt es im Zimmer. Genau das ist es was ich jetzt brauche. Ich gehe aufrecht meinen Weg und lasse meiner Seele Zeit mitzukommen. Tanke Kraft wenn ich es brauche, wenn ich Ruhe brauche und Energie. Da einfach Achtsam sein und gut mit mir umgehen.

Gruß Florian

1. August
Ich würde mich gern für eine Weile von der Welt zurückziehen und dann erfrischt zurückkehren.
Robert Frost
In unserer Vorstellung halten wir es vielleicht für ein Zeichen von Schwäche, wenn wir bei uns feststellen, dass wir Ruhepausen brauchen. Wir übersehen dabei unser Bedürfnis nach Ruhe, die uns schließlich mit frischer Energie versorgt. Wenn wir Verantwortung für uns selbst übernehmen, ist es sogar unsere Pflicht herauszufinden, wann wir Energie auftanken müssen! Früher haben wir dieses Bedürfnis durch die Flucht in unsere Sucht gestillt: Durch Alkohol, Tabletten, Essen, Konsum, Sex oder durch die Symbiose mit einem anderen Menschen.
Jetzt entwickeln wir die Fähigkeit, mit uns allein zu sein. Es gelingt uns, die Welt für eine Weile zu vergessen und mit frischer Kraft in sie zurückzukehren. Diese Zeiten der Meditation versorgen uns mit neuer Energie für unser Leben. Aber auch die Freizeit, die wir mit Freunden verbringen, in der wir einen Spaziergang machen, einen Film ansehen oder ein Konzert besuchen, kann diesen Zweck erfüllen. Wenn wir uns mit dieser Eigenverantwortlichkeit um uns selbst kümmern, befreien wir uns gleichzeitig von unserem Selbstmitleid und unserer Erschöpfung.
Heute mache ich mir bewusst, dass ich ab und zu neue Kräfte tanken muss.

trust your soul and the power of intuition

http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Mittwoch, 10. August 2016

...

Guten Morgen liebe Freunde,

"Auf meiner Reise durch die innere Heilung lerne ich mehr und mehr, dass ich wesentlich rascher vorankomme, wenn ich mich und meine Eigenheiten annehme – sozusagen über mich und meine Art lächle -, als wenn ich mich beschimpfe und versuche, perfekt zu sein."

ich muss heute nicht mehr perfekt sein, muss mich nicht darum grämen wenn Fehler passieren. Denn ich weiß kein Mensch ist perfekt. Jeder Mensch ist auch da absolut gleich. Das was uns das einreden soll ist das System damit wir jeden Tag aufs neue unser bestes geben. Wichtig dabei ist für mich, dass dieses beste geben natürlich in dynamischer Wellen erfolgt. Mal bin ich gut mal hab ich keinen Bock bin lLuslos mal voller Elan... Ja so wie das Leben eben...
Heute gebe ich das beste zu dem ich heute fähig bin. Das muss genügen. Damit bin ich zufrieden.

Gruß Florian der heute vom Perfektionismus fastet.


10. August – Nicht mehr perfekt sein wollen
Auf meiner Reise durch die innere Heilung lerne ich mehr und mehr, dass ich wesentlich rascher vorankomme, wenn ich mich und meine Eigenheiten annehme – sozusagen über mich und meine Art lächle -, als wenn ich mich beschimpfe und versuche, perfekt zu sein. Vielleicht geht es im Grund wirklich um eine liebevolle, heitere, fürsorgliche Selbstbejahung – Anonym
Hören Sie auf, von sich und den Menschen Ihrer Umgebung Perfektion zu erwarten.
Mit unserem Perfektionswahn bereiten wir uns und anderen großen Verdruss. Wir beschwören Situationen herauf, in denen sich andere nicht wohl fühlen mit uns. Auch wir selbst haben keine Freude an uns. Die Erwartung, alles müsse perfekt sein, verkrampf die Menschen oft so sehr, dass sie und wir mehr Fehler machen als sonst, weil wir nervös auf etwaige Fehlerquellen fixiert sind.
Das soll nicht heißen, dass wir unangemessene Verhaltensweisen akzeptieren mit der Entschuldigung „Niemand ist perfekt.“ Das soll nicht heißen, dass wir keine Grenzen setzen und keine vernünftigen Erwartungshaltungen gegenüber anderen und uns selbst haben.
Unsere Erwartungen müssen allerdings sinnvoll sein. Vollkommenheit zu erwarten ist nicht sinnvoll.
Alle Menschen machen Fehler. Je weniger verunsichert und eingeschüchtert sie sind, und je weniger sie sich unter Druck gesetzt fühlen, durch die Erwartung, perfekt sein zu müssen, desto weniger Fehler machen sie.
Das Streben nach dem Vortrefflichen, der Klarheit im Schöpferischen, dem Glücksgefühl des Erfolgserlebnisses und dem Besten, was wir vollbringen können, geschieht nicht in der einengenden, negativen, Angst erzeugenden Atmosphäre des Perfektionsdranges.
Denken Sie daran, Ihre Grenzen einzuhalten. Haben Sie vernünftige Erwartungen. Bemühen Sie sich, Ihr Bestes zu geben. Ermutigen Sie andere, das gleiche zu tun. Seien Sie sich klar darüber, dass wir und andere Fehler begehen; dass wir und andere Lernerfahrungen hinter uns bringen müssen.
Auch unsere Fehler und Unvollkommenheiten machen die Einzigartigkeit unserer Person aus, wie bei einem Kunstwerk. Finden Sie Gefallen daran. Lächeln Sie darüber. Nehmen Sie Ihre Fehler und sich selbst an.
Spornen wir andere und uns selbst an, das Beste zu tun, was wir alle tun können. Lieben und umsorgen wir uns selbst und andere, ermuntern wir uns, so zu sein, wie wir sind. Erkennen wir weiterhin, dass wir nicht bloß Menschen sind – dass wir dazu bestimmt und erschaffen wurden, Menschen zu sein.
Hilf mir heute, Gott, mich von meinem Verlangen nach Perfektion zu lösen und von anderen nicht mehr zu erwarten, sie müssten perfekt sin. Mit dieser Haltung dulde ich keineswegs Missbrauch oder schlechte Behandlung, sondern baue eine sinnvolle, ausgeglichene Erwartungshaltung auf. Ich erzeuge eine gesunde Atmosphäre der Liebe, der Bejahung und der Fürsorge in meiner Umgebung und in mir. Ich vertraue darauf, dass diese Einstellung in mir und anderen Menschen das Beste zutage fördert.

trust your soul and the power of intuition

http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Freitag, 5. August 2016

...

Guten Morgen liebe Freunde,

"Wir gleichen einem Edelstein mit vielen glitzernden Flächen. Jede Seite spiegelt einen anderen Aspekt unserer Persönlichkeit wider."

die Vielfalt leben die ich bin. nichts hinterm Berg halten, alles zeigen, das ist Lebendigkeit. Und nur so kann ich mich frei fühlen. denn irgendwann wollte ich meine Masken nicht mehr. Ich wollte authentisch mein wahres Ich zeigen leben und fühlen. Heute bin ich sehr dankbar darüber keine Rolle mehr spielen zu müssen. Mich so zu zeigen wie ich gerade bin. Und auch meine Fehler zugeben zu können. Ja das ist freiheit. Gleich fahre ich nach Berlin. Dann kommt erst wieder am Dienstag eine Mail von mir. Habt alle ein freies schönes Wochenende ohne Masken und in der Vielzahl Eurer Facetten...

Gruß Florian

5. August
Das Schwierigste ist, mit sich selbst im Gespräch zu bleiben.
E. B. White
Wir gleichen einem Edelstein mit vielen glitzernden Flächen. Jede Seite spiegelt einen anderen Aspekt unserer Persönlichkeit wider. Da ist einmal die Gefühlsseite mit ihren zahlreichen Gefühlen und Reaktionen. Eine andere Facette spiegelt unser Wissen und unsere Stärke, wieder eine andere unsere Hoffnungen und Sehnsüchte, unseren Pessimismus und unsere mangelnde Zuversicht, unsere Selbstzweifel und Ressentiments.
Weitere menschliche Züge sind das Streben nach Macht und Wissen, das Bedürfnis zu dienen und der Wunsch nach Beziehungen. Als spirituell orientierte Männer müssen wir all unsere Seiten kennen. Wir brauchen eine gesunde Beziehung zu unseren Gedanken und Gefühlen, damit wir sie verstehen, einschätzen und annehmen können.
Während wir in unseren Meetings über uns erzählen, lassen wir nicht nur zu, dass andere uns besser kennen lernen, sondern wir finden auch einen besseren Zugang zu uns selbst. Wenn wir in unserem Denken und Handeln spontan sind, halten wir das Gespräch mit uns selbst aufrecht. Wir entdecken unser Inneres durch Meditation, Tagebuch-Schreiben, Verspieltheit, körperliche Betätigung und das Gespräch mit anderen. All das macht uns zu aufrichtigeren Menschen.
Heute will ich alle Gelegenheiten nutzen, mit mir selbst zu sprechen. Dadurch werde ich ehrlicher, und es hilft mir, mich so anzunehmen, wie ich bin.

trust your soul and the power of intuition

http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Donnerstag, 4. August 2016

...

Guten Morgen liebe Freunde,

"Wenn wir uns nicht zu fest an unsere Tagesplanung klammern, können wir den Willen unserer Höheren Macht besser erkennen. Jeder Tag ist in Wirklichkeit ein spiritueller Prozess, der zu einem gemeinschaftlichen Werk aus unserem eigenen Plan und dem unserer Höheren Macht werden kann."

nichts planen und spontan leben ist etwas was gelernt werden möchte. Denn es birgt die Unsicherheit in sich. Und genau das ist es was mich manchmal davon abhält. Ich weiß das ich da noch üben darf. Mich einfach noch vertrauensvoller dem Prozess und der Führung meiner higher power hingeben darf. Dann spüre ich aber auch wieder Lust meinen vorgefertigten Plan einfach zu verlassen. Neben meinen Pfaden zu wandeln und gas zu geben wenn ich eine neue Möglichkeit entdecke.
Es geht einfach darum beweglich zu bleiben. Alles anzunehmen was ist und dann das beste daraus zu machen.
Genau das werde ich heute tun. Flexibel meinen Weg gehen.

Gruß Florian

4. August
Der Schreiner fertigt sein Objekt nicht unbedingt nach einem vorgefassten Plan. Oft kommen ihm die Ideen bei der Arbeit. Beides zusammen, das Material und seine Hände, bringen das Werk hervor.
M. C. Richards
Wenn wir aufwachen, liegt der Tag als unfertiges Werk vor uns. Natürlich haben wir eine Vorstellung davon, was wir an diesem Tag erreichen wollen, aber auch unsere Höhere Macht hält etwas für uns bereit, das wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht kennen. Die Erfahrung lehrt uns, dass jeder Tag Überraschungen mit sich bringt. Schon jetzt wissen wir, dass einige unserer Pläne sich nicht verwirklichen lassen und daß andererseits manches, das wir nicht geplant hatten, Erfolg haben wird.
Was ist jedoch mit den Dingen, die wir überhaupt nicht vorhersehen können? Wird es mir gelingen, eine weniger offensichtliche Chance wahrzunehmen? Oder werde ich durch meine unflexible Planung Möglichkeiten verpassen, die sich spontan ergeben? Wenn wir uns nicht zu fest an unsere Tagesplanung klammern, können wir den Willen unserer Höheren Macht besser erkennen. Jeder Tag ist in Wirklichkeit ein spiritueller Prozess, der zu einem gemeinschaftlichen Werk aus unserem eigenen Plan und dem unserer Höheren Macht werden kann.
Heute will ich flexibel planen. So bleibe ich offen für die heilende Kraft Gottes.


trust your soul and the power of intuition

http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Mittwoch, 3. August 2016

...

Guten Morgen liebe Freunde,

"Wir nähern uns immer mehr unserem inneren Wesenskern und unserer Höheren Macht. Aus verzweifelter Einsamkeit wird bewusstes Alleinsein. Dieser ruhige Anblick macht es uns möglich, uns selbst vollständiger zu akzeptiere"

innere Ruhe innerer Frieden was für Geschenke der Genesung. Momentan bin ich aber in einer Phase wo ich das nicht so spüre. Wo ich denke das ich ziemlich weit weg bin davon. Ich bin aufgewühlt und spüre Ängste. Das hat bestimmt was mit der Weltlage zu tun die mich beunruhigt. Außerdem befinde ich mich momentan immer noch in einer Schlussphase einer Baustelle und schlitter gerade in die nächste rein...
Aber auch das ist ok. denn ich weiß heute das mein leben so verläuft wie es geplant ist. Ich gebe mich dem hin was ist und versuche trotzdem mein bestes. Ja und genau das macht mich stark. Spüren das auch in schwierigen Zeiten meines Lebens das Programm mit seinen Prinzipien funktioniert. ich gehe meinen weg und übe mich darin den inneren Frieden wieder mehr zu spüren.

Gruß Florian



3. August
Um ein spirituelles Leben führen zu können, müssen wir den Mut aufbringen, die Wüste der Einsamkeit zu betreten und sie durch stetes Bemühen in einen üppigen Garten des Alleinseins zu verwandeln.
Henri J. M. Nouwen
Unser spiritueller Weg beginnt damit, dass wir unsere Einsamkeit erkennen und sie zulassen. Heute befinden wir uns mitten auf unserer spirituellen Reise. Wir haben erfahren, dass Einsamkeit eine tiefere, spirituelle Dimension besitzt.
Die meisten von uns befanden sich in äußerster Isolation, als sie mit diesem Programm begannen. Nun aber gelingt es uns mit Hilfe unserer Höheren Macht, die Zeiten des Alleinseins für unser spirituelles Wachstum zu nutzen. Wir nähern uns immer mehr unserem inneren Wesenskern und unserer Höheren Macht. Aus verzweifelter Einsamkeit wird bewusstes Alleinsein.
Dieser ruhige Anblick macht es uns möglich, uns selbst vollständiger zu akzeptieren. Wir können uns eingestehen, dass unsere Einsamkeit schmerzlich war, und erkennen gleichzeitig, dass diese Einsamkeit uns unserem wahren Selbst näher gebracht hat und uns innere Ruhe schenkt. Diese Veränderung ermöglicht uns den Eintritt in die spirituelle Welt.
Ich danke Gott für die Einsamkeit, die ich in meinem Leben erfahren habe.

trust your soul and the power of intuition

http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Guten Morgen liebe Freunde, "Die...
Guten Morgen liebe Freunde, "Die Zeit heilt viele...
Hypnose Stuttgart - 21. Aug, 05:50
Guten Morgen liebe Freunde, "Heute...
Guten Morgen liebe Freunde, "Heute ist mir meine Aufrichtigkeit...
Hypnose Stuttgart - 19. Aug, 05:03
Guten Morgen liebe Freunde, "Gott,...
Guten Morgen liebe Freunde, "Gott, hilf mir, mich...
Hypnose Stuttgart - 12. Aug, 05:36
Guten Morgen liebe Freunde, "Heute...
Guten Morgen liebe Freunde, "Heute mache ich mir bewusst,...
Hypnose Stuttgart - 11. Aug, 05:32
Guten Morgen liebe Freunde, "Auf...
Guten Morgen liebe Freunde, "Auf meiner Reise durch...
Hypnose Stuttgart - 10. Aug, 05:49

Suche

 

Status

Online seit 1413 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Aug, 05:50

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren