Dienstag, 12. Dezember 2017

...

Guten Morgen liebe Freunde,

"Gott, öffne mich für deine Liebe, gerade dann, wenn ich mir meiner menschlichen Schwächen bewusst werde."

Irren ist menschlich! Ich fühle mich unwohl unter Göttern. Zu meinen Schwächen stehen. meine Fehler kennen und benennen.Ja da ist so ein kleiner Knackpunkt bei mir. Ich bin leider immer noch immer am Diskutieren und Wegschieben. Ich kann immer noch ganz schwer zu Fehlern stehen. Bei mir geht dann ein innerer Kampf los und ich versuche alles um mich aus der Lage zu befreien. Dazu zu stehen fällt mir wirklich sehr schwer.
Gerade jetzt wenn ich das schreibe fällt mir auf das das der erste Schritt sein kann, es zu ändern.
Ja einfach mal zugeben das ich den Fehler gemacht habe, das ich nicht perfekt bin, das ich Schwächen habe.

Nur für Heute gebe ich das vor was wirklich und echt ist. Ich zeige mich so wie ich bin.

Gruß Florian


12. Dezember
Ich mag Männer mit Schwächen, vor allem, wenn sie sich ihrer bewusst sind. Irren ist menschlich! Ich fühle mich unwohl unter Göttern.
Hugh Prather

Wir fühlen uns in Gesellschaft von Menschen wohl, die ihre Fehler und Schwächen haben und auch zu ihnen stehen. Wir haben Respekt vor ihnen. Wie aber ist es dann zu erklären, dass es uns so schwer fällt, unsere eigenen Schwächen zuzugeben?

Diese Art Aufrichtigkeit fordert harte Arbeit. Wir müssen uns manchmal regelrecht dazu zwingen, eigene Fehler zuzugeben, denn wir befürchten, unser Selbstwertgefühl ginge dadurch verloren. Was wir jedoch wirklich empfinden, nachdem wir uns zu einer Schwäche bekannt haben, ist innerer Frieden und Selbstachtung.

Vielleicht fürchten wir auch, von Freunden abgelehnt zu werden, wenn sie unsere Schwächen sehen. Aber normalerweise werden Freundschaften durch das gegenseitige Eingeständnis von Fehlern eher fester. Ein echter Freund verlangt von dir nur Aufrichtigkeit, jedoch keine Perfektion.

Leide ich vielleicht gerade unter einem meiner Fehler? Mache ich mir Vorwürfe wegen einer Äußerung, die ich getan habe und die mir nicht richtig erscheint? War ich ungerecht oder unehrlich? Unser Programm ist ein Programm des Fortschritts, nicht der Perfektion. Um Fortschritte zu machen, geben wir unsere Schwächen und Fehler zu und werden dadurch menschlicher.

Gott, öffne mich für deine Liebe, gerade dann, wenn ich mir meiner menschlichen Schwächen bewusst werde.



trust your soul and the power of intuition

http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.online-hypnose.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Montag, 11. Dezember 2017

...

Guten Morgen liebe Freunde,

"Gelassenheit entwickelt sich nicht durch das Vermeiden von Schwierigkeiten, sondern durch eine verlässliche Beziehung zu unserer Höheren Macht inmitten aller Probleme."

einfach sehen was mir mein Leben mit meinem Glauben bringt. Ruhe und Gelassenheit in allen Situationen. Ein tiefer Frieden mit meinem Leben. Ich bin dankbar für alles was ist. Heute lebe ich in der Lösung und lasse das Problem stehen. Weil ich mich ins Positive entwickelt habe. Ich kann heute wirklich in allem das Gute erkennen. Ich habe keine Bedürfnisse mehr das Drama zu kosten. Mich im Selbstmitleid zu suhlen. nein ich gehe aufrecht meinen Weg. Ich weiß heute wie wichtig es ist mich positiv einzustimmen. Lachen und Fröhlich sein ist das was mein Leben erleichtert. Ja und ich will diese Leichtigkeit haben in meinem Leben. Da Gott eine liebevolle höhere Macht ist, will sie nur mein bestes. Ich bin Dankbar für diesen Weg und meine Fähigkeit meine Einstellung so zu verändern das Leichtigkeit, Frohsinn, Vertrauen und Freude mein leben bestimmt.
Das Leben ist Schön, Leicht und es darf Einfach sein.

Gruß Florian
11. Dezember

Lebenskunst besteht nicht darin, Schwierigkeiten aus dem Weg zu gehen, sondern darin, an ihnen zu reifen.
Bernard M. Baruch

Natürlich ist es unser Bestreben, Schmerz und Probleme zu vermeiden, doch zeigt unsere Lebenserfahrung, dass wir über das meiste im Leben keine Kontrolle haben. Es wird uns nicht gelingen, Schicksalsschläge zu vermeiden, auch nicht, wenn wir 100 Jahre alt werden. Bisher konnten wir aus schwierigen Situationen so wenig lernen, weil wir zu sehr in unserer Opferrolle gefangen waren. Wir gaben den Umständen die Schuld und klagten: "Das musste ausgerechnet mir armem Kerl passieren ..."

Wenn wir jedoch dahin kommen, in Schwierigkeiten unseren persönlichen Lehrmeister zu sehen, entwickeln wir uns zu Lebenskünstlern. Dann betrachten wir die Welt aus spiritueller Sicht und lassen uns von unserer Höheren Macht führen:

Heute können wir uns entscheiden, ob wir aus den Problemen des Tages lernen wollen, um durch sie zu reifen. Wir könnten uns fragen: "Wie kann ich diese Erfahrung nutzen, um in Zukunft stärker zu sein?"

Gelassenheit entwickelt sich nicht durch das Vermeiden von Schwierigkeiten, sondern durch eine verlässliche Beziehung zu unserer Höheren Macht inmitten aller Probleme.

Mit Gottes Hilfe werde ich in allen Schwierigkeiten eine Möglichkeit sehen zu reifen.



trust your soul and the power of intuition

http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.online-hypnose.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Sonntag, 10. Dezember 2017

...

Guten Morgen liebe Freunde,

"Vielmehr erkennen wir mit Hilfe unserer erwachenden Spiritualität, dass kein Mensch daran arbeiten muss, das zu sein, was er schon ist."

ich bin einfach nur dankbar für all das was ich heute spüren darf. Für all die Geschenke die mir mein Weg heute hat angedeihen lassen. Dankbar für meine Gefühle.
Ja klar das Leben ist nicht immer ein Streichelzoo oder Ponyhof. manchmal ist das Leben eine Drecksau. Aber da ich das weiß kann ich mich darauf einstellen.
Heute vor 12 Jahren bin ich voller Verzweiflung in die Psychiatrie unserer Stadt gegangen und mein neues Leben begann. !2 Jahre Genesung - mal im Wahnsinn, oft gelassen und ruhig.
Und ich weiß heute egal was passiert ich gehe meinen Weg. Ich bin heute einfach nur Dankbar und sehr glücklich das ich diesen weg für mich gefunden habe. Das ich ihn gehen darf und das es mir so gut geht. Danke für´s Lesen der letzten Jahre.

Gruß Florian

10. Dezember

Wenn es dir gelingt, einfach zu beobachten, was du bist und flexibel bleibst, wirst du feststellen, dass du unbegrenzt weit gehen kannst.
J. Krishnamurti

"Jungen weinen nicht!" Dieser Spruch ist ein schlechter Ratschlag für Männer! "Lass kein Wagnis aus!", "Der Gute arbeitet bis zur letzten Minute!", "Sei ein guter Familienvater", oder: "Sei aggressiv!" - und so lauten weitere Sprüche, die uns in unserer Männlichkeit festigen sollen.

Einige von ihnen haben einen gewissen Wert. Wenn wir sie jedoch zu unseren einzigen Verhaltensregeln machen, werden sie für uns zum Problem. Wir glauben immer, wir müssten der Stärkste, der Beste und der am wenigsten Verletzliche sein. Nun müssen wir umlernen. Dieses Denken macht Männer schwach und anfällig, in Extreme wie Sucht und Abhängigkeit zu verfallen. Die Alternative zu dieser Einstellung ist nicht etwa Schwäche! Vielmehr erkennen wir mit Hilfe unserer erwachenden Spiritualität, dass kein Mensch daran arbeiten muss, das zu sein, was er schon ist.

Ein Mann kann stark sein und seine Verletzlichkeit zeigen. Er kann beschließen, dass es ihm wichtiger ist, die Beziehung zu seinem Kind zu vertiefen, anstatt Karriere zu machen.

Er kann sich frei und ohne Scham dafür entscheiden, eine berufliche Chance abzulehnen, weil er vielleicht entschlossen ist, nicht seine gesamte Energie in seine Karriere zu investieren.

Heute macht es mich stark, mir ganz einfach meine wahren Gefühle einzugestehen.




Liebe Grüße

Florian Gassmann
trust your soul and the power of intuition

http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.online-hypnose.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Samstag, 9. Dezember 2017

...

Guten Morgen liebe Freunde,

"Sich einlassen und loslassen bestimmen unseren Lebensrhythmus. Durch unser spirituelles Wachstum schließen wir allmählich Frieden mit dieser Tatsache."

ein wichtiger Punkt denn Festhalten bedeutet Einengen und Angst vor Verlust. Wenn ich aber anerkenne das nichts von Dauer ist. Das alles kommt und geht und es darum geht die Momente des Lebens zu feiern, zu genießen, ja als was besonderes anzusehen. Dann kann ich Frieden schließen damit das alles kommt und geht wie Gott es will und für richtig hält. Das macht mein Leben leicht und ich weiß das zu schätzen.

Gruß Florian
9. Dezember

Dass es nie wiederkehrt, macht das Leben so süß.
Emily Dickinson

Das Leben ist scheinbar davon gekennzeichnet, dass wir uns immer wieder einlassen und immer wieder loslassen müssen. Wir verlieben uns - und verlieren den Geliebten. Wir machen eine Fortbildung - und müssen dann doch einen ganz anderen Beruf ausüben. Wir ziehen Kinder groß - und werden uns von ihnen trennen und sie in die Welt entlassen müssen. Sich einlassen und loslassen bestimmen unseren Lebensrhythmus. Durch unser spirituelles Wachstum schließen wir allmählich Frieden mit dieser Tatsache. Wenn wir uns diesem Rhythmus hingeben, werden wir zu wirklich erwachsenen Menschen. Als Süchtige und Abhängige haben wir unsere Droge - Glücksspiel, Sex, Konsum, Arbeit oder Aufopferung - benutzt, um den Schmerz zu betäuben, den tiefe Beziehungen mit sich bringen und der uns trifft, wenn wir verlassen werden.

Das Leben ist ungefährlich und ohne Risiko, solange wir keine Verpflichtung eingehen und uns auf keine tiefe Beziehung einlassen. Aber ein solch risikoarmes Leben hält uns in unserem gefährlichen Verhaltensmuster gefangen.

Den Erfolg unseres Programms können wir daran erkennen, wie sehr wir bereit sind loszulassen. Unsere erste Verpflichtung gilt unserem Programm. Mit wachsender seelischer Gesundheit, können wir allmählich weitere Verpflichtungen eingehen. Wir sind uns bewusst, dass Verlust zum Leben gehört. Allmählich werden wir stark genug, über Verluste zu trauern und doch weiterhin ein sinnvolles Leben zu führen.

Gott, gib mir heute die innere Freiheit loszulassen, mit dem Leben zu schwingen und mich einzulassen.





trust your soul and the power of intuition

http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.online-hypnose.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Freitag, 8. Dezember 2017

...

Guten Morgen liebe Freunde,

"Wenn wir uns hingegen von unserer Intuition leiten lassen, die als ebenbürtige Kraft immer vorhanden ist, wird unser Leben viel lebendiger."

für mich war das ein extremer Schritt, den Verstand an den Nagel zu hängen und meiner Intuition zu vertrauen. Ich dachte ich werde verrückt irgendetwas stimmt nicht mit meinem Hirn. Denn das plappern, das kontrollieren, das auschecken viel plötzlich weg. Kein Kopfkino mehr. Ich fing an Dinge zu vergessen. Hatte plötzlich nicht mehr die Kontrolle. Puh das war ne Zeit. Ich hab mich sogar ins CT gelegt weil ich dachte da stimmt doch was nicht.
Bis ich spürte das ist die Verwandlung. Ich fing an mein Leben aus dem Bauch heraus zu leben. meine Entscheidungen spontan zu treffen. so wie es mein Bauchgefühl mir sagt.
Genau das ist es. Heute weiß ich das das auch ein Erwachen war und gleichzeitig ein absterben. Mein Kontrollwahn durfte gehen. Danke dafür.
Gruß Florian

8. Dezember

Es gibt zwei gleichermaßen gefährliche Extreme. Den Verstand abzuschalten und ausschließlich den Verstand zu benutzen.
Pascal

Einige unserer berühmtesten Wissenschaftler haben tiefen Respekt vor dem Nicht-Rationalen und scheuen sich nicht, das zu bekunden. Wahrscheinlich ist das ein Aspekt ihres Genies.

Jede Fröhlichkeit, jede Kreativität, jede innere Dankbarkeit, jede Freude an Beziehungen hat ihren Ursprung im Nicht-Rationalen. Wenn wir versuchen, unsere Gedanken auf das Rationale zu beschränken, verlieren sie sofort ihre Lebendigkeit.

Es gibt viele Dinge im Leben, die wir nicht selbst hervorgebracht haben: die einfache Schönheit eines Steines, seine Form und Farbe, der einheitliche Flügelschlag einer Schar von Zugvögeln oder das Wunder echter Freundschaft. All dies existiert ohne unser Zutun, und wir spüren, wie real diese Dinge sind, obwohl wir sie nicht besitzen. Wir lassen uns von ihnen berühren, obwohl wir ihr Geheimnis nie völlig enthüllen können. Durch unsere Abhängigkeit haben wir das Rationale und die Kontrolle durch den Verstand überbetont und sind so zu Verstandesmenschen geworden, denen wenig an den Mysterien des Lebens lag. Auch die persönlichen Aspekte des Lebens haben wir unterbewertet und sind vielleicht sogar in diesem Augenblick wieder damit beschäftigt, eine vernünftige Antwort auf ein Problem zu finden.

Wenn wir uns hingegen von unserer Intuition leiten lassen, die als ebenbürtige Kraft immer vorhanden ist, wird unser Leben viel lebendiger.

Ich will mich an den Geheimnissen des Lebens freuen, ohne zu versuchen, sie voll und ganz zu verstehen.




trust your soul and the power of intuition

http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.online-hypnose.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Mittwoch, 6. Dezember 2017

...

Guten Morgen liebe Freunde,

"Jeder Tag enthüllt uns einen Teil unseres Lebensdramas. Aber wir können darauf vertrauen, dass unser Leben aus vielen Szenen, Akten, Höhepunkten und einem Schluss besteht."


und wieder geht es darum das alles händelbar ist. Nichts wovor ich Angst haben müsste. Das leben geht eh seinen Gang. Ich darf das Leben feiern wie es kommt. Mich an allen Klippen, an allen Steigungen aber auch an allen Lichtungen und Gipfeln messen und freuen. Schritt für Schritt im Vertrauen das alles Gut ist. Da muss nichts besser werden. Es ist wie es ist und das ist Gut so.
Gott hat meinen weg vorgezeichnet und ich lege mein Leben in seine führende Hand. Ich weiß das gut für mich gesorgt ist. Das ich einfach meinen Weg gehen darf.
Es werden schon die richtigen Dinge passieren die mich in die richtige Richtung lenken. Darauf vertraue ich.
Wichtig dabei ist auf meine Intuition zu hören und einfach Schritt für Schritt beharrlich nach vorne schreiten.

Gruß Florian

6. Dezember

Jeder Tag hält seine eigenen Geschenke bereit.
Ruth P. Freedmann

Heute können wir ganz sicher sein, dass die Erfahrungen, die wir machen, richtig für uns sind. Wir machen planmäßig Fortschritte. Auch wenn sich unsere ganz persönlichen Hoffnungen nicht erfüllen, bekommen wir doch Gelegenheit, die Ziele zu erreichen, die zu unserer einmaligen Bestimmung beitragen.

Der heutige Tag ist voller Überraschungen, die dazu dienen, dass wir wachsen und gesund werden können. Mag sein, dass wir nicht jede Erfahrung zu ihrer Zeit als Geschenk empfinden. Aber unsere spätere Einsicht wird uns die Klarheit schenken, die uns im Augenblick fehlt. Das war schon oft der Fall!

Jeder Tag enthüllt uns einen Teil unseres Lebensdramas. Aber wir können darauf vertrauen, dass unser Leben aus vielen Szenen, Akten, Höhepunkten und einem Schluss besteht. Jeder von uns hat eine andere Lebensgeschichte, die notwendig für all die Lebensgeschichten anderer Menschen ist. Die Tage, die vor uns liegen, helfen uns, unsere Geschichte zu leben. Unsere Beziehungen zu anderen Menschen beeinflussen den Ausgang ihrer und unserer eigenen Geschichte. Wir können auf den Verlauf des Dramas vertrauen und uns voll unserer Rolle widmen.

An jedem Tag tauschen wir Geschenke aus. Ich gebe und empfange.




trust your soul and the power of intuition

http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.online-hypnose.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Dienstag, 5. Dezember 2017

...

Guten Morgen liebe Freunde,

" Ein wirkungsvolles, schöpferisches Leben bedarf der Übung und der Arbeit. Es ist wichtig, dies zu verstehen. Und es ist eine Frage von Fähigkeiten, die man erwirbt – genauso, wie man lernt, einen Haushalt zu führen oder eine Firma zu leiten, lernt man auch, glücklich und gut zu leben."

Annehmen was ist , ist der Schlüssel zum Glück. Das zu erkennen ist ein Teil meiner spirituellen Entwicklung. Ich weiß Gott hat den Plan nicht ich. Ich gehe einfach meinen Lebensweg Stück für Stück. Und ich weiß das das leben oft ein hartes Stück Arbeit ist. Momentan finde ich es aber ziemlich geschmeidig. Ich glaube auch das hat wieder genau mit der Einstellung zu tun. Je mehr ich aufhöre zu hadern und das annehme was ist. Kann ich vollkommen gelassen meinen Weg gehen. Ich vertraue einfach in die Kraft Gottes. Ich vertraue darauf das ich meinen weg finde und gehe. Egal was da kommen mag. Ich vertraue auf die Kraft, die Stärke und den Willen mein Leben wundervoll zu gestalten.

Gruß Florian

5. Dezember

Am Leben sein heißt: Miteinander den Raum teilen, die Träume, den Kummer, unsere Ohren öffnen, um zu hören, unsere Augen, um zu sehen, unsere Arme, um zu halten, und unsere Herzen, um zu lieben. (Paul Tillich)

Ein wirkungsvolles, schöpferisches Leben bedarf der Übung und der Arbeit. Es ist wichtig, dies zu verstehen. Und es ist eine Frage von Fähigkeiten, die man erwirbt – genauso, wie man lernt, einen Haushalt zu führen oder eine Firma zu leiten, lernt man auch, glücklich und gut zu leben. Wie geschickt wir sind, hängt fast immer unmittelbar damit zusammen, inwieweit wir die Dinge auch praktizieren. „Ab und zu mal“ reicht dafür nicht aus.

Man kann es sich vorstellen als ein Tauziehen zwischen dem, der wir im Augenblick sind, und jenem, der wir sein möchten: Der eine zieht fest; der andere zieht noch fester. Wer wird gewinnen? Der, der wir jetzt sind, ist stark in seinen programmierten Antworten, seinen angeeigneten Reaktionen und in seinen bequemen, gewohnten Empfindungsmustern. Wir sind die Summe dessen, was wir waren. Und die Vergangenheit ist mächtig. Unser neues, werdendes Selbst, jedes, das wir anstreben, ist jung und ohne die Kraft einer eigenen Geschichte. Wie soll dieses Selbst an Stärke gewinnen, wenn es nur ab und zu einmal eingeübt wird?

Die Stunden und Tage unseres Lebens können zunehmend strahlender werden in all den Jahren, die vor uns liegen – wenn das Selbst, nach dem wir unterwegs sind, den Willen hat, alle Mühen auf sich zu nehmen.

Heute gratuliere ich mir selbst zu der Stärke und Einsicht, die ich mir durch harte Arbeit erworben habe.



trust your soul and the power of intuition

http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.online-hypnose.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

Sonntag, 3. Dezember 2017

...

Guten Morgen liebe Freunde,

" Im Leben eines jeden Menschen gibt es Schwierigkeiten und Herausforderungen. Das Leben ist einfach oft ungerecht."


Punkt. So ist das und zwar unabänderlich. Was ich ändern kann ist meine Einstellung den Wogen des Lebens gegenüber. Ich für mich habe entschieden, das ich einfach vertraue. Ich vertraue auf den Weg den Gott für mich vorgesehen hat. Darauf das ich getragen werde, das mich Gott begleitet egal wie ungerecht das Leben manchmal zu sein scheint. Ich vergesse dann nämlich oft das ich Teil eines viel größeren Weges bin, den ich nicht umreissen kann. Das alles genau so sein muss wie es ist. Das ich einfach nur vertrauen muss und meinen weg gehen - Schritt für Schritt.
Das da auch für mich irgendwann wieder die Sonne scheinen darf und wird. Ich weiß heute zu was ich fähig bin und ich weiß um die Macht des Glaubens. Spiritualität hat mich aus meinem tiefsten Tal geholt. Was sind die Kleinigkeiten meines heutigen Lebens dagegen. Oft ist es nur keine Lust und Faulheit Verantwortung zu tragen, die mich in Situationen bugsieren die nicht so der Hit sind.
Also in die Hände gespuckt, Verantwortung geschultert und auf geht´s in Richtung ende des Jahres. Abschließen mit 2017. Kreise schlißen, Energien zusammenführen Vollenden.

Gruß Florian
3. Dezember

Manchmal gehe ich voll Selbstmitleid durchs Leben. Doch immer werde ich von starken Winden von Horizont zu Horizont getragen.
Ojibway

"Ich Armer", sagen wir oft, "Ich muss so schwer arbeiten", "Ich hab' soviel Stress?", "Käme ich doch nur besser mit meinem Geld aus, dann könnte ich endlich zufriedener sein", "Ich werde die Frauen nie begreifen!" oder: "Warum gibt es in meiner Familie nichts als Schwierigkeiten?"

Solche Klagen sind so alt wie die Menschheit. Der Stamm der Ojibway nannte es Blindheit gegenüber dem Spirituellen. Im Leben eines jeden Menschen gibt es Schwierigkeiten und Herausforderungen. Das Leben ist einfach oft ungerecht.

Doch Selbstmitleid wird zur Falle, wenn wir immer nur unsere Probleme im Blick haben. In solchen Zeiten scheinen wir völlig zu vergessen, dass wir Teil eines großen Ganzen sind, Wanderer auf einem spirituellen Pfad. Es hilft uns, uns umzuschauen und festzustellen, dass auch andere Menschen Probleme haben und um den Mut ringen, ihr Leben zu meistern. Manchmal hilft auch die Vorstellung der Ojibway: zu sehen, wie wir "von starken Winden von Horizont zu Horizont" getragen werden. Das ist ihr Bild von der Höheren Macht.

Wir sind so reich beschenkt worden. Wir sind nicht allein. Und oft genug zeigt sich gerade in schwierigen Zeiten unser größtes Talent.

Gott, hilf mir, heute bei meinen Entscheidungen den spirituellen Weg zu finden. Lass mich nicht in Selbstmitleid verfallen!



trust your soul and the power of intuition

http://www.hypnosezentrum-gassmann.info
http://www.online-hypnose.info
http://www.rauchfrei-stuttgart.info
http://www.abnehmen-stuttgart.info

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Guten Morgen liebe Freunde, "Gott,...
Guten Morgen liebe Freunde, "Gott, öffne mich...
Hypnose Stuttgart - 12. Dez, 04:13
Guten Morgen liebe Freunde, "Gelassenheit...
Guten Morgen liebe Freunde, "Gelassenheit entwickelt...
Hypnose Stuttgart - 11. Dez, 04:32
Guten Morgen liebe Freunde, "Vielmehr...
Guten Morgen liebe Freunde, "Vielmehr erkennen wir...
Hypnose Stuttgart - 10. Dez, 06:41
Guten Morgen liebe Freunde, "Sich...
Guten Morgen liebe Freunde, "Sich einlassen und loslassen...
Hypnose Stuttgart - 9. Dez, 06:25
Guten Morgen liebe Freunde, "Wenn...
Guten Morgen liebe Freunde, "Wenn wir uns hingegen...
Hypnose Stuttgart - 8. Dez, 05:12

Suche

 

Status

Online seit 1887 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 12. Dez, 04:13

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren